Jeanine Ammann

Picture


Dr. sc. ETH

Forschungsgruppe

  • 22.00.20.06 Ökonomische Modellierung und Politikanalyse

Jeanine Ammann

Agroscope
Tänikon
8356 Ettenhausen
Schweiz

Tel. +41 58 463 13 61

Standort Tänikon

Jeanine Ammann

Weitere Informationen

Jeanine Ammann studierte Lebensmittelwissenschaften an der ETH Zürich und arbeitete ein paar Jahre in der Lebensmittelqualitätssicherung. Nach einer Promotion zum Thema Ekelsensibilität bei Lebensmitteln und mehrjähriger Forschungs- und Lehrtätigkeit im universitären Umfeld wechselte sie zu Agroscope, wo sie heute das Konsumentenverhalten entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette untersucht. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Foodwaste, politische Massnahmen, Smart Farming, Agrarpolitik, Lebensmittelauswahl und das übergeordnete Ziel einer nachhaltigen Lebensmittelwertschöpfungskette. Sie hat Erfahrungen in experimentellen Studien (Eye-Tracking, Virtual Reality, Sensorik), Befragungen (qualitativ und quantitativ) und Literaturstudien.

 

Forschungsgebiet
qualitative und quantitative Konsumentenforschung (Umfragen, Experimente, Interviews)
Themenschwerpunkte: Ekel (Food Disgust), Nachhaltigkeit, Food Waste, politische Massnahmen, (Adoption und Wahrnehmung von) Smart Farming Technologien

 

Curriculum Vitae
since 2023 Lecturer at Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)
since 2022 Scientific Collaborator and Deputy Group Leader (Agroscope)
2021-2022 Scientific Collaborator (Agroscope)
2020-2021 Postdoctoral Researcher (Agroscope)
2019-​2020 Postdoctoral Researcher and Lecturer (ETH)
2016-​2019 Doctocal Researcher (ETH)
2014-​2016 Scientific Collaborator Food Contact Materials (SQTS)
2012-​2014 Master of Science (ETH) in Food Science
2011-​2012 Praktikum Qualitätssicherung (JOWA AG)
2008-​2011 Bachelor of Science (ETH) in Food Science